Verschließmaschine Typ VTR

Die Linearverschließmaschine Typ VTR ist die hochflexible Lösung für Schraub- und Aufdrückverschlüsse sowie Verschlüsse mit Steigrohr.

Alle wesentlichen Bewegungen der Maschine sind über Servomotoren angetrieben. Sie lassen sich dadurch einfach und schnell an unterschiedliche Gebinde und Verschlüsse anpassen.

Die Gebinde werden vom Transportband in einen Transportstern übernommen, der sie präzise unter der Schraubspindel fixiert. Dieser Transport ist servomotorisch gesteuert und damit flexibel einstellbar.

Auch die Schraubspindel ist serienmäßig mit einem Servoantrieb ausgestattet: dies erlaubt es z.B. auch, ausgerichtete Verschlüsse zu verarbeiten und den Verschließvorgang zu überwachen.

Vor dem Verschrauben können Stopfen/Tropfer eingedrückt und nach dem Verschrauben können Staubkappen/Messbecher aufgesetzt werden.

  Alle Verschließfunktionen gebündelt in einer Maschine möglich:
Eindrücken von Stopfen/Tropfern (optional)
Aufdrücken / Aufschrauben von Verschlüssen
Aufschrauben von Verschlüssen mit Steigrohr
Aufsetzen von Staubkappen/Messbechern (optional)
  Verschlusszuführung: zuverlässig horizontal, Übergabe in den Schraubkopf über Pick and Place
  Zentrierung für den Gebindehals   Umrüsten: Einfach durch auswechselbare Formatteile und Servoachsen
  EX-Schutz (ATEX) (optional)    
  Ausbringleistung: 60/min (Schraubdeckel)
40/min (bei Verschlüssen mit Steigrohr)
  Gebindedurchmesser/-breite: bis 150 mm
  Gebindehöhe: bis 350 mm   Drehmoment der Verschraubung bis 8 Nm
  Alle Verstellpositionen mit Maßstab, Zählwerk oder über Servoantrieb   Formatspeicher für 100 Rezepte, incl. Einstellliste für die Verstellpositionen
  Grafische Bedienoberfläche mit Anzeige von Betriebszuständen   Passwortgesicherte Benutzerebenen
Die Linearverschließmaschine Typ VTR ist die hochflexible Lösung für Schraub- und Aufdrückverschlüsse sowie Verschlüsse mit Steigrohr.

Alle wesentlichen Bewegungen der Maschine sind über Servomotoren angetrieben. Sie lassen sich dadurch einfach und schnell an unterschiedliche Gebinde und Verschlüsse anpassen.

Die Gebinde werden vom Transportband in einen Transportstern übernommen, der sie präzise unter der Schraubspindel fixiert. Dieser Transport ist servomotorisch gesteuert und damit flexibel einstellbar.

Auch die Schraubspindel ist serienmäßig mit einem Servoantrieb ausgestattet: dies erlaubt es z.B. auch, ausgerichtete Verschlüsse zu verarbeiten und den Verschließvorgang zu überwachen.

Vor dem Verschrauben können Stopfen/Tropfer eingedrückt und nach dem Verschrauben können Staubkappen/Messbecher aufgesetzt werden.

Alle Verschließfunktionen gebündelt in einer Maschine möglich:
Eindrücken von Stopfen/Tropfern (optional)
Aufdrücken / Aufschrauben von Verschlüssen
Aufschrauben von Verschlüssen mit Steigrohr
Aufsetzen von Staubkappen/Messbechern (optional)
Verschlusszuführung: zuverlässig horizontal, Übergabe in den Schraubkopf über Pick and Place
Zentrierung für den Gebindehals
Umrüsten: Einfach durch auswechselbare Formatteile und Servoachsen
EX-Schutz (ATEX) (optional)
Ausbringleistung: 60/min (Schraubdeckel)
40/min (bei Verschlüssen mit Steigrohr)
Gebindedurchmesser/-breite: bis 150 mm
Gebindehöhe: bis 350 mm
Drehmoment der Verschraubung bis 8 Nm
Alle Verstellpositionen mit Maßstab, Zählwerk oder über Servoantrieb
Formatspeicher für 100 Rezepte, incl. Einstellliste für die Verstellpositionen
Grafische Bedienoberfläche mit Anzeige von Betriebszuständen
Passwortgesicherte Benutzerebenen

Evtl. sind auch kleinere oder größere Gebindeabmessungen realisierbar.​Sprechen Sie uns an.

Kontakt

Mitglied von

Mitglied von

Kontakt

Mitglied von