Maschinen

BREITNER Maschinen & Linien

Flaschenaufsteller, Abfüll- und Verschließmaschinen – das ist unser Metier. Dabei sind unsere Maschinen heute so flexibel, dass unsere Lösungen ein breites Spektrum abdecken:

  • von der kleinen Charge mit häufigem Produktwechsel bei Lebensmitteln bis zur kontinuierlich laufenden Produktion von Reinigungsmitteln in großen Losgrößen
  • vom dünnflüssigen, brennbaren Desinfektionsmittel bis zur hoch viskosen Paste mit kleinen Stückchen darin – wie Fonduesauce mit Gewürzkörnern
  • vom kleinen 20 ml-Fläschchen, das kaum standfest ist, bis zum 30 l Kanister, der wenig formstabil ist, um Kunststoffmaterial zu sparen
  • vom simplen Aufdrück-Verschluss bis zur Sprühpumpe, deren Steigrohr schnell und präzise in die enge Flaschenmündung eingefädelt werden muss…

Bei BREITNER finden Sie für jede Verpackungsaufgabe die richtige Maschine. Wir beraten und unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Maschine oder kompletten Linie.

Flaschenaufsteller (hier Typ BFA)

Abfüllmaschine (hier Typ IDL)

Verschließmaschine (hier Typ VS)

Verpackungslinie bestehend aus Flaschenaufsteller, Abfüll- und Verschließmaschine

Flaschenaufsteller

Die BREITNER – Flaschenaufsteller bieten ein leistungsstarkes und schonendes Handling zum vollautomatischen Aufstellen, Ausrichten und Einsetzen von Kunststoffflaschen in unterschiedlichster Formgebung.

Der Einsatz von Formatteilen ist durch das Förderprinzip auf ein Minimum reduziert. Hierdurch lassen sich die Maschinen kostengünstig und schnell umrüsten. Die Flaschenführung durch Transportriemen sorgt für schonenden und zuverlässigen Transport auch bei problematischen Flaschenformen und -materialien (insbes. PET).

Die vier Maschinenmodelle weisen unterschiedlichen Funktions- und Leistungsumfang auf. Hier eine Übersicht:

Ausrichten:
Unsymmetrische Flaschen müssen „mit der Nase nach vorn“ durch die Maschine laufen; sie werden beim Aufstellen durch Drehung um 180° ausgerichtet.

Ausblasen:
Vor der Befüllung mit Lebensmitteln werden die angelieferten Kunststoffflaschen durch Ausblasen mit ionisierter Luft von Staub, Sporen o.ä. gereinigt.

Variabel in der Bunkergröße:
Abhängig vom Einsatz (Flaschengröße!) lassen sich unterschiedliche Bunkergrößen von 1 cbm, 2 cbm oder 3 cbm wählen.

Formeneinsetzer:
Flaschen, die für einen eigenständigen Transport nicht ausreichend standfest sind, werden in eine Transportform eingesetzt.

Durchsatz:
Hier ist die typische maximale Ausbringleistung der Maschine angegeben. Sie ist naturgemäß abhängig von der Flaschenform.

Abfüllmaschinen

Die Abfüllmaschinen von BREITNER sind in mehreren Bauformen und unterschiedlichen Dosierverfahren lieferbar.

Die Auswahl wird bestimmt von den Eigenschaften des abzufüllenden Produkts, von der Variabilität bei den Gebinden und von Prozesseigenschaften, wie dem erforderlichen Durchsatz.

Alle Füllmaschinen verbinden einige Eigenschaften:

  • Sie verfügen über einen großen Dosierbereich und sind damit flexibel für unterschiedliche Gebindegrößen einsetzbar.
  • Sie verfügen über eine Vielzahl von  intelligenten Steuerungs- und Regelungsfunktionen, die den Abfüllvorgang schnell, präzise und sauber ablaufen lassen.
  • Sie sind einfach und wirksam zu reinigen.

Die Maschinenmodelle unterscheiden sich im Funktions- und Leistungsumfang. Hier eine Übersicht:

Linearfüllmaschine:
Die Gebinde laufen auf einem Transportband in die Maschine, werden angehalten und befüllt. Die Maschinen erfordern lediglich sehr wenige Formatteile (z.B. Füllrohr), so ist die Maschine auf unterschiedliche Gebindegrößen leicht einstellbar.

Rundfüllmaschine:
Die Gebinde laufen kontinuierlich durch die Maschine und werden dabei befüllt. Damit sind hohe Ausbringleistungen möglich, ein Überschwappen wird verhindert.

Induktive Durchflussmessung:
Sie ist das preisgünstige und genaue Dosierverfahren für alle Flüssigkeiten, die eine Leitfähigkeit von mindestens 50 µS/cm aufweisen.

Massenstrom-Durchflussmessung (Coriolis-Kraft-Messung):
Sie ist das Dosierverfahren der Wahl bei Flüssigkeiten, die keine oder nur eine sehr geringe Leitfähigkeit aufweisen oder unter Ex-Schutz – Bedingungen abgefüllt werden

Kolbenfüller:
Hochviskose bzw.stückige Produkte wie Cremes oder Marmelade werden am besten mit einem Kolbenfüller abgefüllt.

Ex-Schutz-Ausführung möglich:
Auf diesen Maschinen können auch Produkte unter Ex-Schutz – Bedingungen abgefüllt werden (z.B. Desinfektionsmittel). Die genaue Ausstattung (Zoneneinteilung) passen wir an die Produktionsbedingungen in Ihrer Halle an.

Flaschen:
Auf diesen Maschinen können Flaschen in unterschiedlicher Größe und Form bis zur Größe kleiner Kanister gefüllt werden.

Kanister:
Vielfältige Gebindeformen, bis zu großen Kanistern, können auf diesem Maschinenmodell gefüllt werden.

CIP / SIP:
Reinigung per CIP (Cleaning in Place) bzw. Sterilisierung per SIP (Sterilization in Place) sind möglich. Die Ausstattung der Maschine wird auf den Einsatz abgestimmt, abhängig von Produkt, Umweltauflagen und gewünschtem Komfort.

Ausbringleistung:
Hier ist die typische maximale Ausbringleistung der Maschine angegeben. Sie ist naturgemäß abhängig vom Produkt und von der Gebindeform.

Verschliessmaschinen

Die Verschließmaschinen von BREITNER zeichnen sich aus durch eine große Vielfalt an Bauformen. Diese Unterschiede in der Konstruktion sind auf die unterschiedlichen Formen von Verschlüssen, Gebinden und Unterschieden im Prozess zurückzuführen. Hier einige Beispiele:

  • einfacher Aufdrück- oder Schraubverschluss
  • Aufdrückverschlüsse, die ausgerichtet werden müssen oder Schraubverschlüsse, die mit einem einstellbaren Winkel oder Drehmoment aufgeschraubt werden benötigen eine Schraubspindel, die mit einem Servomotor angetrieben ist.
  • sehr flache Deckel, die mechanisch schwierig zu greifen sind
  • Kombinationen aus bis zu drei Verschlüssen (Stopfen, Schraubverschluss, Staubkappe/Messbecher)
  • Sprühpumpen mit Steigrohr.

Dies sind keineswegs alle Verschlussvarianten, die mit BREITNER-Maschinen verarbeitet werden können.

Dazu kommen produkt-, gebinde- und prozessbedingte Gesichtspunkte:

  • große, gefüllte Kanister neigen zum Überschwappen, wenn sie abrupt angehalten werden – sie müssen während des Verschließens kontinuierlich durch die Maschine transportiert werden.
  • die Produktion in großen Losgrößen erfordert einen anderen Maschinentyp als kleine Chargen mit wechselnden Gebinde- und Verschlussformen.

Die Maschinenmodelle unterscheiden sich im Funktions- und Leistungsumfang. Hier eine Übersicht:

Linear arbeitende Verschließmaschine:
Die Gebinde laufen auf einem Transportband durch die Maschine.

Rundverschließmaschine:
Die Gebinde laufen kontinuierlich durch die Maschine und werden dabei verschlossen. Damit sind hohe Ausbringleistungen möglich, ein Überschwappen wird verhindert.

Transportstern:
Die Gebinde werden von einem Transportstern für das Verschrauben präzise positioniert. Dies ist insbesondere bei mehreren Operationen im Verschließvorgang zweckmäßig.

Arbeitsweise getaktet:
Die Gebinde werden beim Verschließen angehalten und zugeschraubt.

Arbeitsweise kontinuierlich:
Die Gebinde während ihres kontinuierlichen Durchlaufs durch die Maschine verschlossen, ein Überschwappen wird verhindert.

Verschlussformen:
Die Maschine verarbeitet Schraub- und Aufdrückverschlüsse in unterschiedlicher Bauform.

Verschlussformen:
Die Maschine verarbeitet Sprühpumpen mit Steigrohr. Dies erfordert besondere konstruktive Maßnahmen, um das gekrümmte Steigrohr zuverlässig in die enge Flaschenmündung einzufädeln (Steigrohrzentrierung)

Ausbringleistung:
Hier ist die typische maximale Ausbringleistung der Maschine angegeben. Sie ist naturgemäß abhängig von der Gebinde- und Verschlussform.

Ausbringleistung (Steigrohr):
Hier ist die typische maximale Ausbringleistung der Maschine beim Verschrauben von Verschlüssen mit Steigrohr angegeben.

BREITNER – Verpackungslinien

Flaschenaufsteller, Abfüll- und Verschließmaschinen lassen sich nahtlos zu kompletten Verpackungslinien integrieren.

Dabei bietet BREITNER zusätzliche Produkte und Dienstleistungen an, die das Maschinenprogramm ergänzen.

Fördertechnik: Aufgabetische in unterschiedlichen Varianten, Beschickungsanlagen für Verschlüsse, Transportbänder in unterschiedlichen Ausführungen, Bandwaschanlagen, Weichen für die Ausschleusung – dies sind nur einige Stichworte zu Komponenten und zum Engineering, mit dem wir Sie beim Aufbau einer kompletten Produktionsanlage zur Verpackung flüssiger Produkte unterstützen.

Integration mit der Endverpackung: Unsere komplette Abfülllinie mit Flaschenaufsteller, Abfüll- und Verschließmaschine setzt sich häufig fort mit einer Etikettiermaschine oder einer Anlage für die Endverpackung, z.B. in Kartons oder auf Paletten. Hier können wir Ihnen Partner nennen und beraten Sie zur technischen Integration.

Interesse? Dann kontaktieren Sie uns!

Unser Team beantwortet Ihre Fragen gerne.

Kontakt

Mitglied von

Mitglied von

Kontakt

Mitglied von